Turniersieg für Suhr Aarau und Kadetten SH

Auch die zwölfte Austragung des Stämpfli Cups bot während zwei Tagen Juniorenhandball der Extraklasse! Als Sieger konnten sich die Teams des HSC Suhr Aarau (U19) und der Kadetten Schaffhausen (U17) feiern lassen.


In der U19-Kategorie holte sich der HSC Suhr Aarau den Titel dank einem deutlichen 24:15 Finalsieg gegen das österreichische Team ALPLA HC Hard. Im Spiel um Platz 3 ging es knapper zu und her: nachdem auch die Verlängerung keine Entscheidung herbeiführte, konnte sich der BSV Future Bern erst im Siebenmeterwerfen gegen die Kadetten Schaffhausen durchsetzen.

Auch am Sonntag, im Turnier der U17-Mannschaften, konnte ALPLA Hard in den Final vorstossen, dort wurden sie aber durch ein Tor in buchstäblich letzter Sekunde von den Kadetten Schaffhausen mit 21:20 bezwungen. Die Nordostschweizer holten sich nach 2015 zum zweiten Mal den Turniersieg. Den dritten Rang sicherte sich der HSC Suhr Aarau mit einem 21:27 Sieg über den BSV Future Bern.

Besonderes gelang Dylan Brandt vom HSC Suhr Aarau: nachdem er letztes Jahr als bester Spieler der U17 ausgezeichnet wurde, konnte er diesen Titel im diesjährigen U19-Turnier verteidigen. Auch Alex Wagner von der U19 von GC Amicitia Zürich gelang Ausserordentliches: dass der Torhüter der letztplatzierten Mannschaft als bester Torhüter des Turnieres ausgezeichnet wird, ist eine Stämpfli Cup Premiere!

Als bester Spieler des U17-Turniers wurde Noah Grau vom HSC Suhr Aarau ausgezeichnet, er verdiente sich diesen Titel nicht zuletzt auch weil er das Spiel um Platz 3 mit 15 persönlichen Treffern praktisch im Alleingang für seine Farben entschied. Den Titel des besten U17-Torhüters holte sich der ausgezeichnete Benjamin Edionwe von ALPLA Hard, der den ganzen Tag lang mit spektakulären Paraden auffiel und seine Mannschaft beinahe zum Turniersieg hexte.

Weitere Informationen und Impressionen zum Turnier finden Sie auf www.staempflicup.ch.

Sieger U17-Elite:
Kadetten Schaffhausen

csm_stc17_schaffhausen_u17_869059d360.jpg


Rangliste U17-Elite:


1. Kadetten Schaffhausen
2. ALPLA HC Hard
3. HSC Suhr Aarau
4. BSV Future Bern
5. SG Pilatus
6. SG Lakeside Wacker-Steffisburg

Sieger U19-Elite:
Kadetten Schaffhausen

csm_stc17_suhr_u19_ae4a9e5559.jpg


Rangliste U19-Elite:


1. HSC Suhr Aarau
2. ALPLA HC Hard
3. BSV Future Bern
4. Kadetten Schaffhausen
5. SG Lakeside Wacker-Steffisburg
6. GC Amicitia Zürich

© BSV Bern Muri AG, 2017

Kontakt Impressum System by cms box Login