Vorschau auf das Spiel gegen Pfadi Winterthur

Die Mannschaft vom Trainertrio Staudenmann/Sedioli/Lehmann trifft heute Abend auswärts auf das 2. platzierte Pfadi Winterthur. Die Favoritenrolle liegt klar beim Gastgeber, die Berner wollen jedoch zeigen, dass der Auftaktsieg nicht zufällig war.

Vor genau sieben Wochen trafen sich beide zum Saisonauftakt in der Mooshalle Gümligen. Der BSV Bern Muri sorgte dabei für die erste Überraschung in der SHL und besiegte die Eulachstädter nach grosser Aufholjagd in den letzten 15 Minuten mit 25:24. Das Team von Adi Brüngger und dem ehemaligen BSV-Spieler Goran Cvetkovic musste auch im zweiten Spiel eine Niederlage hinnehmen, ehe sie eine unglaubliche Siegesserie von sieben Siegen startete. Zudem erreichte der letztjährige Playoff-Halbfinalist die 3. Runde des EHF-Cup nach einer sensationellen Leistung gegen den ungarischen Vertreter Balatonfüredi KSE.

Ganz anders der Saisonverlauf des BSV. Nach dem Startsieg gegen Pfadi Winterthur zeigte die Formkurve nach unten und es folgten fünf sieglose Partien. Nach dem Trainerwechsel ging jedoch ein Ruck durch die Mannschaft und der BSV steht mittlerweile wieder auf dem 6. Tabellenrang. Zuletzt konnte sogar drei Siege in Serie gefeiert werden.

Wie die Eulachstädter auf ihrer Homepage schreiben, wollen sie in der heutigen Partie die Rechnung für die Startniederlage begleichen. Nach der beeindruckenden Siegesserie werden sie auch als klarer Favorit in die Partie gehen. Der BSV kann jedoch ohne Druck antreten und will die Chance auf Punkte packen, sollten diese heute Abend möglich sein. Die Zuschauer können sich auf eine spannende Partie freuen, welche wieder auf handballtv.ch verfolgt werden kann.

Kadermutationen

mas_160323_0229-timweb.jpg


Zuzüge:
Jakub Szymanski (TSV St. Otmar SG), Nikola Kedzo (Kroatien), Michael Kusio (BSV Junioren), Tim Weber (TV Solothurn), Sebastian Schneeberger (TV Solothurn)



Abgänge:
Manuel Reber (Rücktritt), Oliver Räz (Rücktritt), Benjamin Steiger (HS Biel), Marco Kurth (TV Solothurn), David Nyffenegger (HC Kriens-Luzern)


© BSV Bern Muri AG, 2017

Kontakt Impressum System by cms box Login