Vorschau auf das Spiel gegen RTV Basel 1879

Morgen trifft der BSV Bern Muri im letzten Auswärtsspiel dieser Vorrunde auf den RTV Basel 1879. Die Berner müssen die nächsten zwei Punkte holen, damit sie im Frühjahr gegen die besten Mannschaften der Schweiz spielen können.

Die Spielrunde am Mittwoch war gespickt von Überraschungen. Die Teams, welche im Strichkampf involviert sind, haben allesamt gepunktet. St. Otmar holte zu Hause einen Punkt gegen Pfadi Winterthur, GC besiegte Wacker Thun und dem RTV gelang der Coup gegen Kadetten Schaffhausen. Umso wichtiger war der hart erkämpfte Auswärtssieg der Berner gegen Suhr Aarau, den punktemässig besten Aufsteiger seit der Saison 2001.

Der RTV Basel konnte letzten Mittwoch mit dem Sieg gegen Schaffhausen die letzte Chance wahren, doch noch in die Finalrunde zu kommen. Dementsprechend auf grosse Gegenwehr müssen sich die Berner morgen einstellen. Wenn der BSV dieselbe Leistung wie am Mittwoch gegen Suhr zeigen kann, sollte aber auch in Basel ein Sieg möglich sein. Dafür spricht auch die Statistik: Die Berner haben die letzten 8 Spiele gegen Basel allesamt für sich entscheiden können. Die Mannschaft von Staudenmann/Sedioli/Lehmann wird auf jeden Fall alles daran setzen, dass man die Punkte nach Bern holt und am Dienstag gegen Gossau eventuell vorzeitig die Finalrundenqualifikation sichergestellt werden kann.

Das Spiel startet um 19.00 Uhr im Rankhof. Berner Fans können wiederum das Spiel live auf www.handballtv.ch verfolgen.

Head-to-Head Vergleich seit 2000/01

Anzahl Spiele              23
Bilanz (Siege/Unentschieden/verloren)          17-1-15
Letzte 5 Spiele (Siege/Unentschieden/verloren)            5-0-0
Serie    8 Siege in Folge
Tore          713:620
Tore pro Spiel            24:20

Kadermutationen

mas_160323_0229-timweb.jpg


Zuzüge:
Jakub Szymanski (TSV St. Otmar SG), Nikola Kedzo (Kroatien), Michael Kusio (BSV Junioren), Tim Weber (TV Solothurn), Sebastian Schneeberger (TV Solothurn)



Abgänge:
Manuel Reber (Rücktritt), Oliver Räz (Rücktritt), Benjamin Steiger (HS Biel), Marco Kurth (TV Solothurn), David Nyffenegger (HC Kriens-Luzern)


© BSV Bern Muri AG, 2016

Kontakt Impressum System by cms box Login